EBNAM - Evidenzbasierte Natur- und Alternativmedizin
  • German
  • English
  • French
  • Italian
  • Spanish
  • Japanese
  • Chinese

Alzheimer

Ursachen von Morbus Alzheimer


Aluminium

Aluminium kann Alzheimer auslösen (3).

Amyloid-beta:


Es gibt familiäre Formen des Morbus Alzheimers bei den Amyloid-beta erhöht ist. Die Wahrscheinlichkeit an Alzheimer zu erkranken ist für Kinder der Betroffenen erhöht.
Man unterscheidet 4 Typen des familiären Alzheimer.
Bei Typ 1 ist das Amyloid Precursor Protein verändert. Also jenem Protein aus welchem Amyloid-beta entsteht.
Bei Typ 2 bestehen Veränderungen des Apolipoprotein E (ApoE).
Bei Typ 3 und 4 liegen Veränderung der gamma-Sekretase vor.

Beim Down-Syndrom ist APP (Amyloid Precursor Protein)erhöht.

Medikamente


Auch COX-2 Hemmer können den Amyloid-beta Spiegel erhöhen.

Erhöhte Insulinspiegel


Erhöhte Insulinspiegel fördern die Bildung von Beta-Amyloid in den Gehirnzellen.
Substanzen die einen gesunden Insulinspiegel fördern können so indirekt die Entwicklung von Morbus Alzheimer verlangsamen. Hierzu gehören Substanzen wie Chlorogensäure aus grünem Kaffee Extrakt.

Alphaliponsäure und Alzheimer

ALA als Nahrungsergänzung zeigte sich hilfreich um sich vor Alzheimer zu schützen und auch das Fortschreiten (Progression) der Erkrankung zu verlangsamen (4).

Zimt-Extrakt und Alzheimer

Zimt enthält Proanthycyanidine, Cinnamaldehyde und Epicatechin. Diese Stoffe haben einen hemmenden Einfluss auf die Tau Protein Aggregation und verhindern die Bildung und Akkumulation von Amyloid-β Peptiden. (1, 2)

Lesen Sie hier mehr über die Wirkungen von Zimtextrakt bei Morbus Alzheimer

OPC und Morbus Alzheimer

Extrakt aus  Weintrauben (Vitis vinifera) enthalten Procyanidine OPC (oligomere Procyanidine).
So konnte gezeigt werden dass Extrakt aus Weintrauben die Bildung von Amyloid und des Tau-Proteins hemmt (3). Es handelte sich um durch Aluminium ausgelösten Alzheimer.

Lesen Sie hier mehr über die Wirkungen von OPC bei Morbus Alzheimer


(1) Momtaz S1, Hassani S2, Khan F3, Ziaee M4, Abdollahi M5.
Cinnamon, a promising prospect towards Alzheimer's disease.
Pharmacol Res. 2018 Apr;130:241-258. doi: 10.1016/j.phrs.2017.12.011. Epub 2017 Dec 16.

(2) George RC1, Lew J, Graves DJ. 
Interaction of cinnamaldehyde and epicatechin with tau: implications of beneficial effects in modulating Alzheimer's disease pathogenesis.
J Alzheimers Dis. 2013;36(1):21-40. doi: 10.3233/JAD-122113.

(3) Rapaka D1, Bitra VR2, Vishala TC2, Akula A2.
Vitis vinifera acts as anti-Alzheimer's agent by modulating biochemical parameters implicated in cognition and memory.
J Ayurveda Integr Med. 2018 Oct 15. pii: S0975-9476(17)30060-8. doi: 10.1016/j.jaim.2017.06.013. [Epub ahead of print]


(4) de Sousa CNS1, da Silva Leite CMG1, da Silva Medeiros I1, Vasconcelos LC1, Cabral LM1, Patrocínio CFV2, Patrocínio MLV2, Mouaffak F3, Kebir O4, Macedo D1, Patrocínio MCA2,5, Vasconcelos SMM6.
Alpha-lipoic acid in the treatment of psychiatric and neurological disorders: a systematic review.
Metab Brain Dis. 2018 Nov 22. doi: 10.1007/s11011-018-0344-x. [Epub ahead of print]

 

 

 

 

 

 





Dieser Beitrag unter abgelegt am 22 August 2018 von 


Bitte Anmeldung kommentieren

Aktuelles zu Alzheimer

Aktuelles nicht gefunden

Neue Forumbeiträge
zu Alzheimer

Keine Beiträge in dieser Kategorie img2

Stellen Sie hier Ihre Frage:

Wissenschaftliche studien zu Alzheimer

Keine Studien in dieser Kategorie

Bitte warten.....